Volles Haus bei Bally Wulff

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Volles Haus bei Bally Wulff

      ISA Guide wrote:

      BALLY WULFF lud zum Tag der offenen Tür ein

      Berlin – Am 10. Mai 2019 lud BALLY WULFF zum Tag der offenen Tür an den neuen Produktionsstandort nach Berlin Rudow ein. Neben einem leckeren BBQ und Live Musik hatten die Besucher die Gelegenheit, an Führungen durch die Produktionshalle und Zentrale teilzunehmen oder sich über die neuesten Spieletrends zu informieren.

      Seit dem Firmenumzug im Mai 2018 hat sich bei BALLY WULFF viel getan. Der neue Produktionsstandort in Berlin Rudow ist gut angelaufen und BALLY WULFF hat sich hervorragend an den zwei neuen Berliner Standorten eingelebt.

      Live Musik durch die JCB Band.
      Mehr als ein Grund zum Feiern also! Und das wurde mit dem Tag der offenen Tür in die Tat umgesetzt. Hunderte von Besuchern, darunter Kunden, Dienstleister oder Familien der Mitarbeiter schauten auf dem Festgelände in Berlin Rudow vorbei. Auch Martin Hikel – Bezirksbürgermeister von Neukölln – stattete BALLY WULFF einen Besuch ab. Er zeigte sich sehr angetan vom neuen Standort: „BALLY WULFF ist eines der großen Traditionsunternehmen in unserem Bezirk Neukölln, ein Mittelständler mit Relevanz. Ich wünsche dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg.“

      Bezirksbürgermeister Neukölln Martin Hikel, Georg Stecker (DAW), Marisa Doppler (VDAI) zu Besuch bei BALLY WULFF.
      Neben einem leckeren BBQ und stimmungsvoller Live Musik durch die JCB Band, bot sich die Gelegenheit, an einer Führung durch die Produktionshalle oder die Zentrale teilzunehmen. Mitarbeiter von BALLY WULFF erklärten den interessierten Teilnehmern Step by Step das aufwendige Herstellungsverfahren der Geldspielgeräte – Made in Berlin. Außerdem standen auch Shuttlebusse bereit, die Gäste in die Firmenzentrale nach Berlin Tempelhof brachten, um sich dort ein Bild von den modernen Räumlichkeiten zu machen, die sich über zwei Etagen des historischen Funkwerkes erstrecken.

      Ein weiteres Highlight bot das Team der Spieleentwicklung bei BALLY WULFF. Hier wurde den gespannten Zuschauern durch Grafiker, Entwickler und Sounddesigner am Beispiel von „Fenni & Karu“ mit viel Liebe zum Detail erklärt wie ein neues Spiel entsteht.

      Auch für die zahlreichen Kinder bot sich ein buntes Rahmenprogramm aus Hüpfburg, Kinderschminken und Co, das für viel Spaß auch unter den kleinsten Gästen sorgte.

      „Wir freuen uns sehr über den großen Ansturm und das damit verbundene Interesse an BALLY WULFF. Wir konnten unseren Gästen einen guten Eindruck unserer Arbeit und den beiden neuen Standorten geben“, resümiert Lars Rogge, Geschäftsführer von BALLY WULFF.
      Für alle Besucher und Mitarbeiter ein rundum gelungener Tag, der noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

      Die neuen Berliner Standorte von BALLY WULFF auf einen Blick:

      Produktionshalle in der Köpenicker Straße:

      • 8.900 m² Gesamthallenfläche
      • 4.000 m² reine Produktionsfläche mit 3 Produktionsstrecken (LUX Standgeräte: LUX GRAND, TWIN, SLANT //GAME STATION Standgeräte: TWIN-TOP-COMFORT// Wandgeräte: LUX WALL und WIDE-WALL),
      • 1.600m² Logistikfläche (Lager/Wareneingang)
      • 800 m² Lagerfläche des Ersatzteiledienstes
      • Insgesamt können bis zu 200 Geräte pro Tag produziert werden
      • weitere 1.500 m² Bürofläche auf 3 Etagen für produktionsnahe Abteilungen: Einkauf, Ersatzteiledienst, Auftragsmanagement, technischer Service, IT
      • Abwicklung der gesamten Produktion für den deutschen und internationalen Markt
      • Anzahl Mitarbeiter Produktion/ Logistik: 50
      • Anzahl MA in Köpenicker Straße insgesamt: 100

      Zentrale in der Colditzstraße:

      • 4.500 m² moderne Bürofläche und Sozialräume auf zwei Etagen
      • Ca. 150 Arbeitsplätze
      • Ansässige Abteilungen: Entwicklung (Software und Hardware), Marketing, Produktmanagement, Vertrieb, Verwaltung
      Quelle: isa-guide.de/isa-gaming/articles/195689.html