Große Ketten und Ihre Tücken

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Your access to this forum was limited. Overall there are 12 posts in this thread.
    To read them all you should login or register or let you unlock.

    • Große Ketten und Ihre Tücken

      Hallo Ihr lieben Mitzocker. Ich habe dieses Thema eröffnet, um hier einen Austausch der Erfahrungen in den größeren Ketten wie Löwenplay, Merkur und der Schmidtgruppe zu starten.
      Wir beziehen uns immer auf die Automaten, was ich nicht ausschließlich für richtig halte.

      Aufgrund einiger bekannter Änderungen der Gesetzgebung liegt die Vermutung nah, dass nur die großen reichen überleben werden. Zumindest teilweise.

      Auch einiger Kommentare und Beiträgen ist zu entnehmen, dass oft in den Ketten ein besonderes Spielverhalten und auch Auffälligkeiten an den Automaten zu erkennen sind.

      Wir sollten uns daher etwas intensiver damit beschäftigen und austauschen.

      Z.B Wer spielt wo (Bundesland oder Ort) und was und an welchen Automaten habt Ihr für Erfahrungen gesammelt? Es gibt da ne Menge zu berichten denke und hoffe ich.

      :00005771:
    • Okay gut also bei mir ist der Fall ich meide generell merkur bei mir in der gegend (hessen) vor einigen jahren ca. 2 jahre lief es dort richtig gut. Momentan läuft da nichts mehr richtig irgendwie habe mich da auch nicht mehr allzuoft aufgehalten bzw. auch nichts mehr beobachtet. Bin hier nur in Privaten hallen zugange dort merke ich kommen viele "kleinere Gewinne" die sich dann auch häufen und wo man gut etwas sammeln kann. Bei uns laufen Novoline geräte schon ca. 3 Wochen nicht mehr richtig klar ausgedrückt schei***. Klar gibt es mal eine ausnahme ich versuche abumdzu mal einen 20er aber das wars auch weiche lieber zu anderen Automaten aus. Novo bringen zumindest bei uns bei Buchstaben nicht mal mehr Vollbilder in den Spielen.
    • Meiner Meinung nach, können große Ketten Einfluss auf die Ausschüttungen nehmen. Es ist schon sehr auffällig, wenn immer "Paketgewinne" kommen. Das ist in Form von 20, 40, 50 oder 100 Euro Spielgewinnen. Wie, wenn das gesplittet werden kann. In dem Sinn kein Betrug, aber schlecht für den Spieler. Aber das kennt ja jeder. Man gewinnt 40 Euro (sehr oft) und egal was man spielt, diese 40 werden gnadenlos gefressen. Der Witz ist, dass man diese 40 Euro auf jeden Einsatz kriegt. Ein Spieler der hoch spielt, der nimmt das natürlich im Regelfall nicht raus, und verballert es wieder. So bleibt das Geld im "Haus". Das ist bei jedem Hersteller so. Man bekommt zB. 4 Köpfe auf 20 Cent in Reihe oder man bekommt auf 2 Euro eine Reihe 10 mit 40 Euro oder auf 1 Euro 20 Euro wo man 1x riskieren kann. Wenn man Pech hat, war das nur ein 20er Euro Gewinn, und das Geld ist futsch. Das kann ja kein Zufall sein. Das fällt mir immer mehr auf. Diese Paketgewinne. Kommt so ein glatter Betrag, kannst du sofort das Geld rausnehmen.
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse
    • Auch auffällig ist, wenn du Book spielt sagen wir auf 20-Fach. Er gibt dir in den Freispielen sagen wir mal 27,20 € und du hast auf dem Punktespeicher 2,60€ ergiebt 29,80€ . Du setzt dir automatisch ein limit wärend der freispiele geht er über 30€ lasse ich 30 € raus usw. (ich mache das so) , da er ja wie beschrieben unter 30€ war als beispiel. Setzt man sich wie viele ein neues Ziel und lassen runterlaufen bis 20€. Hier kommt sehr oft nichtsmehr hier werden auch wieder die schwächen der Spieler zu nutze gemacht. Da man ja in der Regel gerade Beträge rauslässt.
    • Du sagst's richtig.

      Bei bestimmten Bildern kommt nix mehr raus aus der Kiste. Der Spieler ist unzufrieden mit dem, was er bekommt und dreht dann alles wieder rein.

      Früh kann man mit 30€ einen schönen Abend verbringen. Das sagten miir vielen.
      Später wurden stdlang nix, erst dann etwas.
      Jetzt sieht so aus, dass den Lockgewinn gleich am Anfag spuckt.
      Der Spieler denkt..hey, das geht ab und schiebt gleich danach 150 hinter her rein.
      Für nix..
      Der nächster kommt, schiebt 20er rein boomt 80€ Gewinn.. wieder ..ey..was geht ab...wieder hinter her x-geld rein..

      Der pktspeicher ist schon an sich einen "Betrug"

      Alles bleibt in Schnitt
      Alles ok
      Alles stimmt

      Das schriebte ich dir schon per whatsapp
    • Meine Erfahrung mit Merkur Hallen, es gibt da nur bestimmte Tage wo dort was geht . Ich spreche jetzt nur von Novolinegeräten. Die Tage sind meist direkt am 1. und 2. des Monats da kommen bei den Spielen BOR/D und BOR/C meist an ein oder 2 Geräten in dieser Halle fast jeden Monatsanfang immer Vollbilder mit Pharao und Statue in den Spielen, und es sind immer die 2 gleichen Geräte, aber diese Vollbilder kommen nur auf 10 cent Fach und 20 Cent Fach, ansonsten kommen nur vermehrt Freispiele auf kleinen Fächern die aber fast nichts zahlen an den anderen Geräten. Zumindest ist dies meine Beobachtung. Dann braucht man bis zum 20. des Monats nicht mehr in die Merkur gehen es läuft nichts nach meinen Beobachtungen bis zu diesem Datum. So ab 20. bis 23. des Monats läuft es dort wieder besser schon des öfteren Gewinne im Bereich der 200 Euro Marke gesehen aber mehr lief da auch nicht wie wenn eine feste Gewinngrenze eingestellt ist, meist laufen da die höheren Fächer ab 50 cent aufwärts, meist 50, 80, 100, 200 Fach aber im Schnitt geht kein Gerät an diesen Tagen über 200 Euro Gewinn. Dann läuft wieder nichts bis zum 25.des Monats. So ab 26. bis 31.des Monats läuft es dann ziemlich gut da sieht man schon Gewinne bis 300 Euro und mehr. An 2 Geräten in dieser Halle sind leider aber nicht immer die gleichen, da kommen dann schon mal Gewinne an die 800 bis 1000 Euro grenze alle anderen Geräte liegen unter diesen Wert wie wenn das so ne Art Zwangsauschüttung zum Monatsende wäre so kommt mir das vor. Im Durchschnitt läuft es in dieser Merkur Halle meist jedes Monat gleich ab mit diesen Datums zumindest beobachte ich das fast schon ein Jahr und meist immer der gleiche Ablauf nur immer verschiedene Geräte und das ist die Kunst dies noch rauszubringen welches Gerät gerade den großen ( Überschuß ) gibt. Die Zeiten sind meist so gegen 23 bis 0 Uhr und so gegen 02 Uhr bis kurz vor 3 Uhr Nachts wo die meisten Freispiele mit besseren Gewinnen kommen. Manchmal auch meist am Sonntag so gegen 20:30 bis ca. 21 Uhr, danach läuft meistens wieder nichts erst wieder so ab 23 Uhr bis 0 Uhr.
    • Klaus wrote:

      Meine Erfahrung mit Merkur Hallen, es gibt da nur bestimmte Tage wo dort was geht . Ich spreche jetzt nur von Novolinegeräten. Die Tage sind meist direkt am 1. und 2. des Monats da kommen bei den Spielen BOR/D und BOR/C meist an ein oder 2 Geräten in dieser Halle fast jeden Monatsanfang immer Vollbilder mit Pharao und Statue in den Spielen, und es sind immer die 2 gleichen Geräte, aber diese Vollbilder kommen nur auf 10 cent Fach und 20 Cent Fach, ansonsten kommen nur vermehrt Freispiele auf kleinen Fächern die aber fast nichts zahlen an den anderen Geräten. Zumindest ist dies meine Beobachtung. Dann braucht man bis zum 20. des Monats nicht mehr in die Merkur gehen es läuft nichts nach meinen Beobachtungen bis zu diesem Datum. So ab 20. bis 23. des Monats läuft es dort wieder besser schon des öfteren Gewinne im Bereich der 200 Euro Marke gesehen aber mehr lief da auch nicht wie wenn eine feste Gewinngrenze eingestellt ist, meist laufen da die höheren Fächer ab 50 cent aufwärts, meist 50, 80, 100, 200 Fach aber im Schnitt geht kein Gerät an diesen Tagen über 200 Euro Gewinn. Dann läuft wieder nichts bis zum 25.des Monats. So ab 26. bis 31.des Monats läuft es dann ziemlich gut da sieht man schon Gewinne bis 300 Euro und mehr. An 2 Geräten in dieser Halle sind leider aber nicht immer die gleichen, da kommen dann schon mal Gewinne an die 800 bis 1000 Euro grenze alle anderen Geräte liegen unter diesen Wert wie wenn das so ne Art Zwangsauschüttung zum Monatsende wäre so kommt mir das vor. Im Durchschnitt läuft es in dieser Merkur Halle meist jedes Monat gleich ab mit diesen Datums zumindest beobachte ich das fast schon ein Jahr und meist immer der gleiche Ablauf nur immer verschiedene Geräte und das ist die Kunst dies noch rauszubringen welches Gerät gerade den großen ( Überschuß ) gibt. Die Zeiten sind meist so gegen 23 bis 0 Uhr und so gegen 02 Uhr bis kurz vor 3 Uhr Nachts wo die meisten Freispiele mit besseren Gewinnen kommen. Manchmal auch meist am Sonntag so gegen 20:30 bis ca. 21 Uhr, danach läuft meistens wieder nichts erst wieder so ab 23 Uhr bis 0 Uhr.
      Toller Bericht Klaus.

      Das ist hier ähnlich. Allerdings bedingt durch die Öffnungzeiten haben wir etwas andere Zahlzeiten hier. Wenn um 1 Uhr geschlossen wird, dann läuft es ab 23 Uhr recht gut. Aber nur in den kleineren Hallen bis 24 Geräten.

      Die Schmidtgruppe zahlt scheinbar im 12 Stunden Rythmuss. Momentan zumindest immer Nachmittags ab 14.30 Uhr und Nachts ab 02.30 Uhr. Für ca 1-2 Stunden. Die Gewinne liegen dann zwischen 200 und 800 Euro an 2-3 Kisten (pro Gerät) in einer Konzession. Bei mehr als 4 Konzessionen kommt oft noch eine 2 dazu, die gut zahlt. Der Rest ist dann platt.
      Im LP wird meisten an 2 aufeinanderfolgenden Tagen gezahlt. Die Konzessionen zahlen nacheinander. Danach ist erstmal wieder Gewinnpause von ca 2-3 Tagen. Hängt natürlich von der Einzahlung ab. Bei hohen Einsätzen (200fach) werfen in der Regel 3 Kisten (Superstar und Gami). Löwenstar Premium Geräte werfen anders. Einer heute, der andere daneben nach 3 -4 Tagen. Zumindes bei den hohen Auszahlungen. Kleinere Gewinne von 300-600 Euro kommen unter Umständen bei guter Spielweise täglich vor.
      Ich habe mir gestern spät Abends nach dem Kinobesuch noch den Spaß gemacht und in 4 Hallen jeweils an 5 Kisten jeweils nur 2 Euro eingesteckt und auf 10-20 fach gedreht. Durch den Aufbau des Guthabens bei Gewinnen (ich habe keinen Gewinn riskiert), habe ich an 12 Automaten jeweils einen aufgebauten Gewinn von 20-28 Euro umgebucht und rausgedrückt. Das waren knapp 280 Euro. Mein Einsatz war insgesamt 80 Euro. Kein Riesengewinn, aber trotzdem angenehm.

      Meinen Big-Win hatte ich am Nachmittag. Diesen habe ich im Monatsthread gepostet. Aus dem Grunde des Gewinns am Nachmittag kamen für mich in der Nacht nur noch die kleinen Fächer in Frage. Es war mir zu unwahrscheinlich, dass auch Nachts nochmal die hohen Fächer laufen. Ich wollte halt einfach mal versuchen, ob das Sammeln auch noch klappt.

      Hat jemand mehr Erfahrungen mit den Spielstationen der Schmidtgruppe bzw. mit den großen Hallen ab 6 Konzessionen?

      Da ich sehr wenig Bally bzw. Jackpotanlagen bespiele hier noch eine frage an die Jäger unter Euch? Werden die Anlagen weniger bespielt, oder warum sind die Stände in letzter Zeit immer so klein? (Bally-Anlagen). Oder werde die Pötte mittlerweile früher gezahlt?
    • Iceman wrote:

      Da ich sehr wenig Bally bzw. Jackpotanlagen bespiele hier noch eine frage an die Jäger unter Euch? Werden die Anlagen weniger bespielt, oder warum sind die Stände in letzter Zeit immer so klein? (Bally-Anlagen). Oder werde die Pötte mittlerweile früher gezahlt?
      Bei uns in der Spielstation wurden die Letzten 1-2 Wochen alle Juwel Jackpots geholt. Und so schnell bauen die nicht auf sind zwar gut bespielt aber die meisten Leute haben verstanden das der Jackpot Einsatz für sie " SINNLOS"
      ist so mit kommt da ned viel bei rum. Was noch relativ gut geht sind die Goldpötte da schießen dann die Juwel mit hoch.

      Und bei uns haben sich einige die Finger verbrannt nachdem ein Golden Nights Gold jackpot bis auf 73CG´s gelaufen ist und lassen es jetzt erstmal.
    • peter220576 wrote:

      NovoGamble wrote:

      Der pktspeicher ist schon an sich einen "Betrug"
      Die These ist recht hart. Was genau meinst Du damit?Und wie würde das Spiel am Automaten heute aussehen, wenn es ihn nicht gäbe?
      Interessante Frage. Wie wäre es mit einem Losverfahren? Kleiner Scherz, das war schon eine super Idee, das Gesetz so auszutricksen. Die Idee ist Hammerhart.
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse