728x90px - DE - A3B3C3
ANZEIGE

Casino Royal engagiert sich für die Kinderkrebsklinik Düsseldorf

    • Casino Royal engagiert sich für die Kinderkrebsklinik Düsseldorf

      Neu

      Automatenmarkt schrieb:

      Casino Royal, einer der führenden deutschen Spielhallenbetreiber, spendete 5 000 Euro an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf. Den symbolischen Scheck überreichten Boris Kuzenko und Georg Schwab, Geschäftsführer von Casino Royal, an Frank Fleßer, dem Spendenbetreuer der Elterninitiative. „Es macht uns sehr glücklich, dass wir mit unserer Spende einer Einrichtung in unserer Region helfen können, die Kinder und deren Eltern in einer schwierigen Situation unterstützt“, sagte Kuzenko bei der Scheckübergabe in Düsseldorf. Mit dieser Spende knüpft das Unternehmen an eine Tradition an, die Boris Kuzenko bereits 2012 als Geschäftsführer von Admiral Play ins Leben gerufen hat. Seither spendete das Unternehmen jährlich 5 000 Euro an die Elterninitiative. In diesem Jahr erfolgte die Spende zum ersten Mal im Namen von Casino Royal, deren Geschäftsführer Boris Kuzenko und Georg Schwab seit der Übernahme des Unternehmens durch die Novomatic Gruppe sind. Engagement seit mehr als drei Jahrzehnten   Die Elterninitiative Kinderkrebsklinik ist ein gemeinnütziger Verein und setzt sich seit mehr als 30 Jahren für krebskranke Kinder und Jugendliche ein. Mit den über die Jahre gesammelten Spenden konnten bereits zahlreiche Projekte realisiert werden.
      Quelle: automatenmarkt.de/Artikel.28.0…ttnews%5Btt_news%5D=16701
      5 EURO GRATIS! Online-Spielothek: Bally Wulff | Merkur Gaming | Novo
      728x90px - DE - A3B3C3
    • Neu

      Es ist in der heutigen Zeit verdammt wichtig das Unternehmen solche Institute mit Geldspenden unterstützen.
      In der Bilanz und bei den Audits sieht es immer gut aus.
      Aber 5000 Euro sind in meinen Augen lächerlich auch wenn es jedes Jahr gespendet wird.
      Also liebe Geschäftsführer von Casino Royal nächstes Jahr wollen wir eine 0 vor dem Komma mehr sehen.

      Euer Aximum