ANZEIGE

FORUM kommentiert die Situation in Hessen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FORUM kommentiert die Situation in Hessen

      Automatenmarkt schrieb:

      In einem FORUM AKTUELL-Newsletter bezieht Andreas Engler Positon zu den möglichen Änderungen im Hessischen Spielhallengesetz. Der Vorsitzende des Forum der Automatenunternehmer e.V.: "Aus meiner Sicht ist dieser Änderungsantrag als ein Teilerfolg zu sehen. Der Wegfall der Laufzeitverkürzung, die Abstandsregelung von 'nur' 300 Metern, aber auch die Auffassung, dass es eines vom Aufstellort unabhängigen Schutzkonzeptes bedarf, ist aus meiner Sicht positiv zu bewerten. Das Forum hat dies vor einiger Zeit schon in seinem Verbraucherschutzkonzept beschrieben. Dies kann uns alle nur dazu motivieren, weiter gemeinsam die Qualitätsinitiative 2020 der Deutschen Automatenwirtschaft voranzutreiben und den Qualitätsgedanken weiterzuverfolgen." Die Entwicklung genau beobachten Weiter erklärt Andreas Engler: "Mit Skepsis lese ich die Forderung nach der Verantwortung des Bundes und der Forderung nach einer personengebundenen Spielerkarte. Hier sollten wir die Entwicklung genau beobachten. Auf jeden Fall sind die Entscheidungen in Hessen für uns auch bei den anstehenden Gesprächen und Entscheidungen etwa der gleichfarbigen, wenn auch anders gewichteten Landesregierung in Baden-Württemberg zu beachten." In dem von Geschäftsführer Jens Teschke anmoderierten Newsletter wird auch die jüngste Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichts München zum Lotteriemonopol einer Analyse unterzogen – durch den Rechtsanwalt und Branchenspezialisten Frank Repschläger. Mehr Infos unter: www.forum-automaten.de.  
      Quelle: automatenmarkt.de/Artikel.28.0…ttnews%5Btt_news%5D=16690
      5 EURO GRATIS! Online-Spielothek: Bally Wulff | Merkur Gaming | Novo
      728x90px - DE - A3B3C3