ANZEIGE

Spieltest: Röckin Fruits - Systementwicklung - Switchkombis

    • Spieltest: Röckin Fruits - Systementwicklung - Switchkombis

      Ich überlege mir immer sehr viel, und stelle Zusammenhänge her. Kombination und Sinn. Ich möchte deshalb etwas in die Runde werfen. Es geht um Röckin Fruits. Will es gar nicht weiter aufführen. Man spielt einfach mal den 10 Cent Einsatz auf 100 Sterne bis die Ausspielung kommt. Danach verlässt man das Spiel. Da man im Gerät genügend Umdrehen gemacht hat, wäre es nicht denkbar, das er bei einem anderen Spiel das Feature macht? Kann das Gerät das unterscheiden? Dazu sollte man aber ein Spiel des selbigen Herstellern nehmen. Vll. ist da die Datenbank damit verknüpft. So wie ich weiß, ist Röckin Fruits ein Spile von Gauselmann. Nehmt einfach mal ein neueres Spiel, und tätigt max. 30-40 Runden. Kommt eine Serie (Vollreihe, Feature oder Freispiele)???

      Hab neulich Magic Mirror genommen. Er ist rein auf 80Fach. Bezahlung war grottenschlecht, 34 Euro, aber es ging um das Prinzip! Was gibt es noch für Spiele von Gauselmann? Dragon Treasure? Soviele fallen mir da gar nicht ein! Also eure Mithilfe ist gefragt!


      PS. Mal was in eigener Sache. Ich werde immer oft angeschrieben. Personen die einfach "Hand auf halten" brauchen gar nicht zu schreiben. Es ergibt sich von alleine, da man das von den Beiträgen bereits ableiten kann. Ich spiele bzw. entwickle für mich selbst als reines Hobby. Der Fleißige findet. Man muss logisch denken um evtl. doch einen Vorteil zu finden. Aussagen wie eine Kiste gibt wenn sie gibt ist völliger Schwachsinn. Werde nun wieder aktiver. Es wird auch einen gemeinsamen Test geben. Mehr wird der Admin die Tage ankündigen. Dazu benötige ich ca. 50 Personen. Ich werde dazu noch einen extra Thread aufmachen.
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse
    • Dr. Mabuse schrieb:

      Ich überlege mir immer sehr viel, und stelle Zusammenhänge her. Kombination und Sinn. Ich möchte deshalb etwas in die Runde werfen. Es geht um Röckin Fruits. Will es gar nicht weiter aufführen. Man spielt einfach mal den 10 Cent Einsatz auf 100 Sterne bis die Ausspielung kommt. Danach verlässt man das Spiel. Da man im Gerät genügend Umdrehen gemacht hat, wäre es nicht denkbar, das er bei einem anderen Spiel das Feature macht? Kann das Gerät das unterscheiden? Dazu sollte man aber ein Spiel des selbigen Herstellern nehmen. Vll. ist da die Datenbank damit verknüpft. So wie ich weiß, ist Röckin Fruits ein Spile von Gauselmann. Nehmt einfach mal ein neueres Spiel, und tätigt max. 30-40 Runden. Kommt eine Serie (Vollreihe, Feature oder Freispiele)???
      Hab ja schon mal gesagt, dass ich Programmierer bin (zwar keine Automaten, aber ähnliche Sache).

      Datenbanken können verknüpft sein. Es gab ja damals die Verbindung von Book of Ra und LLC bzw Pharaos Gold 2 und Delphins Pearl.. Die Schwierigkeit ist halt, ob, und wenn ja, welches Spiel.
      Es muss nicht zwangsweise vom selben Hersteller des Spiels sein. (wäre zwar praktisch aber ist halt nicht zwangsweise so)

      Ehrlich gesagt gehe ich eh davon aus, dass die meisten Spiele mittlerweile die eigene DB haben, um solche Probleme (für die Automatenaufsteller) eben zu vermeiden. Je komplexer, desto sicherer, logisch oder? :)

      Werde aber auch demnächst mal bisschen dort testen und schauen. Man weiß ja nie.. Hab da andere Spiele im Kopf
      728x90px - DE - A3B3C3
      ANZEIGE
    • Dr. Mabuse schrieb:

      ...


      Es geht um Röckin Fruits. Will es gar nicht weiter aufführen. Man spielt einfach mal den 10 Cent Einsatz auf 100 Sterne bis die Ausspielung kommt. Danach verlässt man das Spiel. Da man im Gerät genügend Umdrehen gemacht hat, wäre es nicht denkbar, das er bei einem anderen Spiel das Feature macht? Kann das Gerät das unterscheiden?

      ...
      Die Sache ist meines Erachtens nach etwas komplizierter. Zu komplex als dass das, was du vorschlägst so einfach funktionieren würde.
      Wenn man schon auf diese Weise einen erfolgreichen Spielwechsel praktizieren wollen würde, müsste man mit anderen Sammelspielen wechseln, also mit Spielen wie Eagle Peaks oder am besten Secret Star.

      Warum? Röckin Fruits ist zum einen eine Kombi aus Früchte uns Scatter, zum anderen eine Kombi aus Sammel- und Freispiel-Spiel.
      In dem Moment wo man noch im "Sammelmodus" ist, hat man ja eine Nullchance, Freispiele zu bekommen. das heißt man wird sich durch die Drehs, die man in diesem Modus machen muss, um in den nächsten zu kommen, keinen großen Vorteil verschaffen können, so meine meinung. Wenn du 100 drehs bei Röckin machen musst, um die Sterne voll zu bekommen, hast du immer noch keine Garantie, dass du demnächst die Ausspielung bekommst!! Du hast lediglich den Modus gewechselt. Bei schlechter Quote wird es also evtl so laufen, dass du auch bei einem Wechsel zu MM weitere 100 Drehs brauchen wirst, um die FS zu bekommen. Und selbst wenn du dann von MM zu Röckin zurückkehrst, ist nicht sicher, wieviel er noch schlucken wird.

      Somit muss ich deine Frage von oben klar mit "Ja, es kann unterscheiden!" beantworten. Ich bin mir sicher, dass solche Sammelspiele komplexer aufgebaut sind als ein normales Bonus-Spiel. Das dürfte auch der Grund sein, warum es nur sehr wenige gibt, Secret Star wurde ja bereits aus den neuen Paketen verbannt. Es sind ganz einfach durch den Sammelmodus noch mehr unbekannte Parameter in die zu lösende Gleichung eingebaut und daher wird es nicht einfach, einen Vorteil beim Wechseln zu finden.

      Aber dennoch ist das Gedankenexperiment von dir sehr interessant. Wir hatten hier ja bereits ein Thema zum genannten Spiel, wo jemand nach einem geeigneten Wechselspiel suchte.

      Es gibt diese, ja, aber den Sammelmodus konnte ich dabei nie als Vorteil nutzen. Eine interessante Herausforderung, die aber sehr teuer werden kann.
      728x90px - DE - A3B3C3
      ANZEIGE
    • 5kyline schrieb:

      ...
      Hab ja schon mal gesagt, dass ich Programmierer bin (zwar keine Automaten, aber ähnliche Sache).
      ...
      Ehrlich gesagt gehe ich eh davon aus, dass die meisten Spiele mittlerweile die eigene DB haben, um solche Probleme (für die Automatenaufsteller) eben zu vermeiden. Je komplexer, desto sicherer, logisch oder? :)
      ...
      Klasse Beitrag, man merkt , dass du vom Fach bist. Ja, ich bin auch sicher, dass die Spiele ihre eigenen DBs haben, aber ich bin genauso davon überzeugt, dass es VerbindungsPunkte gibt. Und diese Punkte kann man dann durchaus als kleine System-Lücke bezeichnen. Wir sprechen hier eben wieder von den Parametern "Spiel", "Einsatz" und "Umdrehung".
      Book Of Ra Deluxe wie auch Classic sind beide weiterhin mit LLC verbunden, sowie mit Dolphins.

      Es gibt ein Novo-Modell bei dem LLC und Dolphins sehr perfekt ineinandergreifen. Pharaos spielt da eine sehr eigene Rolle.
      Also verallgemeinern kann man nichts, weder die Geräte, auf denen die Verbindung existiert, noch die Einsätze, über die der Wechsel funktioniert.

      Dazu ist die Materie zu komplex.

      Und dann kommt noch die Quote dazu.


      Daher muss jemand, der das zuverlässig herausfinden will, eben auch gezielt bei schlechter Quote spielen. Aber das macht eben weniger Spass, als permanent Gewinne zu holen. Das ist eben dann richtige Arbeit.
      aber wie man weiss, ohne Fleiß kein Preis.