ANZEIGE

Tatsächliche AQ verpackt bzw. verschleiert in so ernannt „Spielepaketen“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tatsächliche AQ verpackt bzw. verschleiert in so ernannt „Spielepaketen“

      Ich habe seit Jahren sog. Switchspielsysteme erstellt bzw. gespielt. Nun habe ich den Beweis, dass man dadurch mehr Gewinn auszieht und es kein Placebo ist. Man kann zwischen diversen Spielen tatsächlich die Gewinne erhöhen. Die tatsächliche "Spielquote" ist nämlich verpackt im Spielpaket. Das wurde bereits 2011 in einem Gewerbeforum bereits als Aussage getätigt, nun habe ich mich mit entsprechenden Leuten unterhalten, und es ist und stimmt so. Meiner Meinung nach sind aber diese Wechselspiele unterschiedlich je nach Paket bzw. je nach Anordnung der Spiele! Darum funktionierten diverse Sachen extrem gut. Das lag aber wie ich nun festgestellt habe, an der Anordnung der Spiele.

      Das ganze funktioniert meiner Analyse bei z.B. Merkur auf Spielen die man auf dem Bildschirm sieht, also diese 5 Spiele immer. Diese im Wechsel. Es gab Switches zB. von Fruitinator und Mermaid Queen (Magie 2014 Deluxe). Diese lagen gegenüberliegend. Es gab damals das gleiche bei El Torero und Magic Tree. Bei Novo funktioniert das anders. Ich habe mit @Klaus erst darüber gesprochen. Es ist erstaunlich, dass auf bestimmten Paketen Spiele miteinander laufen. Gibt Spiel X Serie, kommt auf Spiel Y auch Serie. Das war früher ganz extrem bei Book Deluxe und Golden P.

      Das Spiel Amazon Treasure war damals überhaupt nicht betroffen. Das lief völlig aus der Rolle. Der Schlüssel liegt am Wechselspiel(en), damit man die "AQ" komplett erreicht oder auch erst anreizt.

      Das ist für mich eigentlich der "Druchbruch", da ich auf das nie gekommen wäre. Lasst euch mal den Satz langsam auf der Zunge zergehen:

      Die tatsächliche AQ ist verpackt bzw. verschleiert in so ernannt „Spielepaketen“

      Ist das nicht großartig? Darum läuft das Spiel X nicht, und dafür Spiel YZ. Warum? Weil andere Spiele die Quoten der anderen Spiele hochtreiben. Darum läuft nur ab und nur Klassik, dann spielen die Leute Deluxe und nach 2-3 Monaten läuft Klassik wie eine Bombe und wirft mit Großgewinnen um sich. Man müsste nur rausfinden, ob das zu Gerät zu Gerät unterschiedlich ist oder nicht. Ich behaupte, da man es hier und auch anders wo erkennt, dass das schon fast flächendeckend abläuft, mit ein paar Tage Unterschiede

      Darum hatte ich damals diverse Tipps erhalten mit Heart of Queen, Wings of Fire, Faust oder auch Pharaos Gold. Das liefen bestimmte Fächer richtig brutal gut. Ich stelle nun eine Frage in den Raum:

      Könnte es sein, weil die die "AQ" festgeschrieben ist (vom Hersteller), dass es pro Gerät auch einen zeitlichen Ablauf der Spiele gibt?

      Ich nenne euch noch ein Beispiel. Bestimmte Spiele laufen wie blöd anfangs. Was hat das mit dem gerät zu tun? Aktiviert sich das Spiel XYZ, greift auf die Spielquoten der anderen Spiele zu, und deshalb läuft dieses Spiel. Je nach dem was die allg. Quote das gerät hat. Gute Quote, dann knallt es umso mehr. Nach einer gewissen Zeit flacht es wieder ab, und meiner Meinung nach, weil es zeitlich VORAB begrenzt ist.

      Durch dieses Szenario ensteht der sog. "Gewinnkalender", was man dann im Kopf hat.

      Noch was, da es immer Stundenverlust heißt. Es gibt natürlich eine AQ, lasst euch nicht in die Irre führen. Diese AQ ist aber für den Gesetzesgeber nicht wichtig, aber für den Aufsteller selbst. Dadurch wird nämlich der Stundenverlust verringert oder erhöht.

      Das waren nun mal einige Sachen, und ich weiß nun auch warum meine eigenen Systeme klappen, aber nun weiß man warum das so ist. Und eines weiß ich auch, die AQ braucht "Zeit" um sich zu verteilen. Die verteilt sich nicht sofort auf das Spielgerät, da bin ich mir 100%ig sicher.
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr. Mabuse ()

    • Hier mal eine Art Matrix aus dem Jahr 2009. Man sieht das anhand verschiedener (Casino) Geräten, es unterschiedliche Spielquoten gibt. Das heitß, Spiel X läuft auf Geträt A gut, und auf dem anderen etwas schlechter. Es gibt nun zwar den Stundenverlust, aber das wird immer noch so sein. Darum laufen gerade bei den Anfangsmaschinen bestimmte Spiele sehr gut, zB. Book of Ra 6. Bei anderen schlechter.
      Dateien
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse
      ANZEIGE
    • Dr. Mabuse schrieb:

      Ich nenne euch noch ein Beispiel. Bestimmte Spiele laufen wie blöd anfangs. Was hat das mit dem gerät zu tun? Aktiviert sich das Spiel XYZ, greift auf die Spielquoten der anderen Spiele zu, und deshalb läuft dieses Spiel. Je nach dem was die allg. Quote das gerät hat. Gute Quote, dann knallt es umso mehr. Nach einer gewissen Zeit flacht es wieder ab, und meiner Meinung nach, weil es zeitlich VORAB begrenzt ist.
      <Spekulation an>
      Angenommen, Spiel A und Spiel B sind miteinander "verheiratet", A läuft schon eine Weile und hat sich im Laufe der Zeit auf eine AQ eingependelt. Jetzt wird Spiel B freigeschaltet, fragt nach der aktuellen Quote und bekommt die AQ von A genannt. Ist diese niedriger als die vom Spielsystem vorgegebene Wunschquote, dann gibt es Gewinne, im anderen Fall gibt es Verluste.

      Wenn jetzt der Partner A noch nicht freigeschaltet ist, dann ist der Startwert für die AQ Null. B würde jetzt eine Zeit lang viel werfen um den angestrebten Sollwert zu erreichen. Ich denke nicht, dass hier eine zeitliche Begrenzung vorliegt. Es wird lediglich durch das (eingestellte) Spielsystem vorgegeben sein, wie schnell sich die Quoten angleichen.

      Falls sich das so verhält und eine gerade Spielezahl aktiv ist, dann könnte das gerade freigeschaltete Spiel - da noch ohne Partner - richtig gut werfen. Wenn dagegen z.B. alle Spiele einer Seite miteinander verkoppelt sind, dann ist der Effekt vermutlich etwas anders. In diesem Fall ist die IST-Quote das Mittel aus den Spielen dieser Seite und wird niedriger, wenn ein neues Spiel dazu kommt. Auf jeden Fall gibt es Gewinne, solange die AQ dieser Gruppe nicht schon vorher viel zu hoch war. Diese dann aber vermutlich bei allen Spielen dieser Seite.
      <Spekulation aus>

      Auf jeden Fall muss das näher untersucht werden. Als Anregung dazu noch eins:
      Die Spielsteuerung wird von der Datenbank (Merkur-Geräte) moderiert. Diese hat jedoch einen sehr begrenzten Speicherplatz und die Auflagen, was alles gespeichert werden muss sind immer strenger geworden. Es gibt auch noch nicht sooo lange die Multigamer und man wollte sich sicher Arbeit sparen und die vorhandenen und erprobten Module weiterverwenden. Auch hatte man (anfangs) sehr hohen Zeitdruck. Merkur ist von NOVO regelrecht überrannt worden und brauchte schnellstmöglich etwas zum Gegenhalten. Man sah sich ja sogar gezwungen, in den eigenen Hallen Fremdgeräte aufzustellen. Das hat es vorher nicht gegeben. Also wurde sicher an allen Ecken improvisiert. Und bekanntlich hält nichts länger als ein Provisorium.

      Das spricht jedenfalls dafür, dass zur Quotenberechnung einzelne Spiele zusammengefasst werden. Damit ein Spiel rund läuft, kann keine starre Grenze gezogen werden für geben und nehmen.

      Es gibt auf jeden Fall einen Puffer mit neutralem Spielverhalten:

      Gewinne<->erhöhte AQ<->verminderte AQ<->keine Gewinne

      Auch die Größe dieses Puffer-Bereichs wird erheblichen Einfluß auf das Spielverhalten haben.
    • Hier mal ein interessanter Satz eines Aufstellers:



      petergaukler/Gewerberecht schrieb:

      bei uns hat sich die quote bei 70 % an den
      novoline 2 bzw. superstar eingependelt
      2 geraete der novoline modelle zahlen allerdings auch ca. 83-90 %
      das war aber ende 2008 noch nicht so ,da waren es bei uns
      an ALLEN NOVOLINERN auch noch 90 -95 %
      da konnten wir auch unsere kosten nicht decken
      bei einem einwurf von ca.8000-12000 euro p.g. p.m. !!

      P.S.
      es gibt novoline die zahlen nur 38 -60 % !!!!!
      mit original softw.

      Genau das meinte ich, dass es GUTE und SCHLECHTE Automaten gibt.
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse