Systemanpassung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Systemanpassung

      Hallo Ihr lieben Mitzocker,

      dieses Thema befasst sich ausschließlich mit den neuen Spielsystemen nach den Änderungen der Gewinne seid dem 1 Januar 2016. Es wird in letzter Zeit viel geschimpft über die Art der Abzocke und der Gewinnmöglichkeiten an den Automaten.
      Die Wut und Unlust, die in uns entbrennt, wird von Jahr zu Jahr größer. Letztes Jahr dachten wir, es ist schlecht. Was ist denn dieses Jahr noch schlechter?
      Nix. Schlecht ist schlecht.

      Ich habe mir in den letzten Wochen schon aufgrund meiner Erfahrungen Gedanken gemacht und habe im Voraus gespielt.

      Die Folge davon waren natürlich Einbußen, aber diese habe ich eben im Voraus in den anbegblich schlechten Monaten Oktober bis Dezember gewonnen. So konnte ich genug Spielgeld für die schlechten Monate sammeln, die wir ja schon alle im Voraus wußten. Eben wie letztes Jahr.

      Nun meine Feststellungen und Tipps für die jetzige Zeit.

      Keine der üblichen Spielweisen klappt mehr. Wenn, dann nur selten.

      Ich gebe Tipss für meine erworbenen Kenntnisse. Hier ein paar Beispiele:

      Keine Einsatzhalbierungen mehr. Sondern eine Stufe tiefer.
      Keinen Einsatz, der sofort mit 2 Euro beginnt. Wenn doch, max 10 Dreher, danach Änderungen auf 80fach.
      Mischen der Einsätze von gerade auf ungerade unter beachtung der jeweiligen teilbaren Beträge.
      Keine verrückten Buchungen von rechts nach links usw. Alles nonsens.
      Keine Tastenklopperei.
      Keine Autostartspiel mehr.
      Kein Einsatz höher als 20 Euro pro Kiste. Wir sehen innherhalb dieses Betrages, was passieren wird.
      Kein Spielwechsel mehr innerhalb der 20 Euro. Wir sehen vorher an anderen Spielern, was läuft und was nicht läuft.
      Es ist nicht mehr egal, welches Spiel wir wählen. Wir spielen nach Linientechnik. Graden Gewinnen und ungeraden Gewinnmöglichkeiten. Diese Spiele hängen zusammen, aber immer nur zwei.

      Es laufen nicht mehr nur eine Konzession, sondern alle gleichzeitig gut oder schlecht. Die Gewinne werden aufgeteilt.

      Es gibt keine Überschüsse mehr und auch kein: die kiste muss jetzt aber geben. Die Gewinne werden im Voraus ausgezahlt und auf alle Kisten verteilt. So wird seitens der Betreiber vermieden, dass die Quoten nicht eingehalten werden bzw. so wird vermieden, dass wir spieler die überschüsse mit aasgaiern holen können.

      Selten werden hohe Gewinne gezahlt. Das liegt an der Spielweise an der jeweiligen Kisten. Pause nicht abgewartet? Ende im Gelände. Einsatz zu klein, hier Gewinnt kein Schw..............

      Ich habe festgestellt, dass wir mit gewissen Spielweisen nun doch wieder gewinnen können. Mehr schreibe ich dazu erstmal nicht öffenlich, damit keine Fehler im System entstehen.

      Ich bitte Euch hier Eure bisherigen neuen POSITIVEN Erfahrungen zu sammeln und zu posten, damit wir alles etwas davon haben. Negative Dinge wie, es läuft hier nix, könnt Ihr bitte vermeiden. Das wissen wir schon.

      Gemeinsam sind wir starkt.
      :thumbup:
    • Das einzig Positive ist bei mir, dass es momentan Freispiele gibt ohne Ende. Will schon fast sagen, je kleiner der Einsatz, desto besser die Spiele und wenn innerhalb den nächsten 3€ nicht wieder Freispiele gekommen sind, Geld raus. Wenn ich Einsatz erhöhe und passiert nicht gleich was, passiert auch nichts mehr.
      Momentan spiele ich nicht hoch, spiele ja sonst eigentlich auch nicht brutal hoch, aber zur Zeit probiere ich nicht mal mehr viel mit hohen Einsätzen rum, weil mir sonst mein festgelegtes Budget zu schnell weg wäre.
    • Kann ich so nicht bestätigen, könnte aber dem geschuldet sein, dass ich dann nicht mehr all zu lange rummache, sondern mein Geld rausbuche erstmal und wenn man es später nochmal probiert, es dann eh nichts mehr wird :D meistens.
      Ich mache das schon immer, dass ich rauslassen muß ^^ jetzt momentan aber noch gezielter, darum sehr entspannt, weil ich auch mein Spielbudget runtergesetzt habe und desshalb viel schneller im Gewinn sein kann und bin und dann halt einfach aufhöre :D weil´s sich eh fast nicht mehr rentiert.
      Die wollen es ja so, dann müssen wir es Ihnen geben, wobei das jetzt schlecht formuliert ist, besser sollte es heissen das wir Ihnen nichts mehr geben ;)
    • Gestern habe ich mich mit einem "Nicht" Zocker unterhalten, er ist ein beruflicher Jackpotspieler. Ja, gibt es immer noch. Er muss ab und zu auf Anlagen warten. Da bucht er 20 Euro in eine Kiste und lässt auf 10 Cent laufen und zwar immer Book of Ra. Eines von beiden. Er meinte das er seit November max. 5mal eine 2. Serie bekam. Also von 10 Cent auf 20 Cent. Das Gerät, falls er reingeht zieht das komplette Geld ab. Seit 2016 zieht er immer alles ab. Er spielt fast täglich Silberpöte und Juwel, Gold alles was dazugehört.

      Das ist schon eine Art der Einschränkung, was anderen vll. auch aufgefallen ist. In sehr seltenen Fällen kommt wiederholt eine Serie auf höherem Einsatz. Da kann auch 40 Euro auf 20 Cent runtergezogen werden. Das spielt keine Rolle. Das ist für mich jedenfalls eine Veränderung, die nun flächendeckend sein müsste. Ausnahmen gibt es, aber in den meisten Fällen passiert genau das. Einwände?
      !!! Demnächst wieder aktiv - sofort abonnieren!!!
      Youtube Kanal von Dr. Mabuse
    • @Mabuse. Genau so ist das. Rien ne va plus. Zumindest so, wie Du es beschreibst, ist es richtig. Das einzig positive, dass ich derzeit berichten kann, ist von einem Kontakt.

      Demnach scheint es Nachts ab 01.30 Uhr besser zu laufen. Scheinbar eine Zeit, wo es auch ab 80fach aufwärts läuft. Mein Kontakt ist ebenfalls ein Nicht Zocker (heißt, nicht bei jetztzocken). Er fängt oft auf 50fach an Nachts und erhöhrt dann auf 80fach. Bekommt Spiele, die recht gut geben und erhöht dann weiter. Genaueres ist mir nicht bekannt. Noch nicht. Er spielt fast ausschließlich BookD, BookC und LL.

      Aber auf er hat seine Nächte, wo es nicht läuft. Meistens reichen Ihm 20 Euro Einsatz.

      Aber wie Mabuse sagt, wird zu jeder anderen Zeit "flächendeckend" durch die Veränderung alles gefressen.

      Es fällt auch auf, dass entweder eine Kiste pro Halle mal aus der Reihe tanzt und viel gibt, oder die kleiner gewordenen Gewinne komplett auf alle Automaten aufgeteilt werden.

      Man sollte aber nicht vergessen, dass die Hallen momentan scheinbar auch weniger bespielt werden. Januar Loch nenne ich das. Jeder hat viele Kosten zu tragen im Januar.